Joomla TemplatesWeb HostingFree Money
Start » Marketing-Adressen » Premium Selektionen » Privatstiftungsmarketing
 
Privatstiftungsmarketing PDF Drucken E-Mail

Privatstiftungen sind in der Regel keine „normalen Unternehmen“, die direkt mit einem Mailing erfolgreich kontaktiert werden können. Als vorwiegend virtuelle Unternehmen haben die Privatstiftungen meist keine Bürozeiten, Telefoneinträge und wenige am Firmensitz erreichbare Ansprechpartner.

 

 

 

  • 863 Rechtsanwälte sind auch Stiftungsvorstände
  • 1.084 Stiftungsvorstände sind auch Stifter
  • 618 Stifter sind auch Aufsichtsräte

Privatstiftungen Marketing

Viele Vorstände sind an der Stiftungsadresse „nur bedingt“ erreichbar oder üben mehrere Funktionen in Privatstiftungen an unterschiedlichen Standorten aus. Daher haben wir die „indirekte Selektion“ entwickelt.

Wir gleichen alle Personen österreichweit ab und wählen die „Hauptadresse“ aus. Im Falle eines 50fachen Vorstands erhalten Sie daher nicht 50 Stiftungsadressen, sondern die Adresse einer Rechtsanwaltskanzlei. Dort erreichen Sie den Vorstand und dessen Sekretariat fast täglich. Tatsächlich werden die 10.250 Mandate von 6.562 Personen wahrgenommen. Die wichtigsten 200 Vorstände üben über 2.000 Mandate aus.

Dasselbe gilt auch für den oder die Stifter. Auch hier wenden wir die "indirekte Selektion" an und ermitteln oft eine bessere Kontaktadresse als jene der virtuelleren Privatstiftung.

Für viele stellen die weiblichen Stifter oder Mitstifter ein besonderes Problem dar, da zahlreiche Frauen in den letzten 15-20 Jahren mehrfach den Namen gewechselt haben, die Urkunden aber unverändert blieben. Auch hier müssen die Daten aktualisiert werden.

Ein weiterer Vorteil der indirekten Selektion ist die systematische Erkennung möglicher Konkurrenz. Stifter oder Vorstand der Privatstiftungen können im Hauptberuf auch Ihre Mitbewerber sein. Marketing mit Privatstiftungen erfordert durchdachtes Vorgehen.