Joomla TemplatesWeb HostingFree Money
Start » News » Neugründungen und Schliessungen
 
Neugründungen und Schliessungen PDF Drucken E-Mail

Neugründungen und Schliessungen betreffen in großen, flächendeckenden Datenbanken etwa 10% des Gesamtdatenbestands pro Jahr. Pro Jahr wird also in etwa ein Zehntel des Firmenuniversums neu gegründet, um einen in etwa gleich großen Abgang an Unternehmen zu kompensieren. Nur ein Teil der Unternehmen werden insolvent, die Mehrheit schliesst aus Altersgründen, fehlenden Nachfolgern oder einfach wegen Umorientierung der Unternehmer. Flächendeckend betrachtet bedeutet das für große Datenbestände,

 

dass ohne Neugründungen die Anzahl aktiver Unternehmen oder potentieller Kunden jährllich um etwa 10% sinkt, die Neugründungen also nur den natürlichen Abgang kompensieren. Eine fehlende Prüfung auf Aktivität der Unternehmen verursacht hingegen in etwa 10% an Fehl-Einträgen pro Jahr. Diese Fluktuationsrate ist natürlich bei Top-Unternehmen weit geringer.

 

 

In den letzten Jahren wurde ein Nettozuwachs von ca. 2,5% Unternehmen verzeichnet, dass heisst, dass es geringfügig mehr Neugründungen als Schliessungen gab, aber im Großen und Ganzen ersetzen Neugründungen nur die stillgelegten Unternehmen.